306 Teilnehmende am 27. Wisenberglauf des TV Zeglingen

Christoph Meier und Gabi Nyffeler siegen am Berglauf – Philipp Weber und Andrea Dürrenberger gewinnen den 25. Oberbaselbieter Laufcup 2017


Bei idealen Witterungsbedingungen beteiligten sich 306 Sportlerinnen und Sportler an der 27. Austragung des Wisenberglaufs. Den Berglauf bis zum Wisenbergturm meisterten Christoph Meier (Lausen) und Gabi Nyffeler (Thunstetten) am schnellsten. Nyffeler erzielte sogar einen neuen Streckenrekord. Während sich Philipp Weber im Oberbaselbieter Laufcup seinen siebten Gesamtsieg problemlos sicherte, gewann Andrea Dürrenberger den Pokal nach einem spannenden Zweikampf mit Simone Hertenstein.

WBL2017 Rueckblick (2)

Hauptfeld WBL2017

„Für mich war der Wisenberglauf eine ideale Standortbestimmung vor dem OL-Weltcup-Final in einer Woche in Grindelwald“, erklärte der Tagessieger des 27. Wisenberglaufs, Christoph Meier, nach dem Berglauf von Zeglingen bis zum Wisenbergturm. Christoph Meier, Mitglied des OL-Nationalteams, übernahm gleich die Spitze und setzte sich frühzeitig vom Feld ab. Nach einem gut eingeteilten Rennen war er zweieinhalb Minuten schneller wie 2014, als er ebenfalls als Erster das Ziel beim Wisenbergturm erreicht hatte. Nur Vorjahressieger Ahmed El Jaddar lief die 10.5 Kilometer lange und 600 Steigungsmeter aufweisenden Strecke schon schneller wie Christoph Meier.

 

Bei den Frauen gewann Gabi Nyffeler aus Thunstetten bei ihrer erstmaligen Teilnahme am Wisenberglauf vor Vorjahressiegerin Simone Hertenstein. Dabei verbesserte die starke Bergläuferin den Streckenrekord von Hertensten um fast vier Minuten. Für Gabi Nyffeler kam dies eher überraschend: „Auf Grund Achillessehnenbeschwerden konnte ich in den letzten Wochen kein Berglauftraining absolvieren und trainierte ich fast nur auf dem Velo“. Sie startete ganz spontan am Wisenberglauf, den sie in der nationalen Lauf-Agenda entdeckt hatte. „Die Strecke gefällt mir sehr gut, die Steigungen im Schluss-Teil sind anspruchsvoll“, sagte sie nach dem Lauf.

Tagesssieger  10.5km Christoph Meier     Tagesssiegerin 10.5km Gabi Nyfeller


91 Sportlerinnen und Sportler absolvierten die Berglaufstrecke bis zum Wisenbergturm, so viele wie noch nie. 86 Teilnehmende liefen die Hauptstrecke über 5.5 Kilometer, die mit 210 Steigungsmetern bis zum Hof Mapprach führte. Die Schnellsten auf dieser Strecke waren, wie schon im Vorjahr, Philipp Weber (Häfelfingen) und Andrea Dürrenberger (Binningen). Beide waren auch in der Gesamtwertung des 25. Oberbaselbieter Laufcups die Besten. Während der siebte aufeinanderfolgende Gesamtsieg von Philipp Weber keine Überraschung war, verblüffte Andrea Dürrenberger mit einer neuen persönlichen Bestzeit. Dank einer geschickten Laufeinteilung und verbesserten Fähigkeiten in den Steigungen konnte sie mit ihrer Widersacherin um den Gesamtsieg, Simone Hertenstein, mithalten. „Am Anfang lief ich mein Tempo, als mich Simone in der ersten Steigung distanzierte. Dann konnte ich wieder zu ihr aufschliessen und mit ihr laufen. Es war wohl mein bester Berglauf meiner Karriere“, sagt die 30-jährige Leiterin der Läuferguppe des TSV Anwil. Sie siegte nach 2011 und 2013 zum dritten Mal im Oberbaselbieter Laufcup.

Tagessieger 5.5km Andrea Philipp


21 Teilnehmende der Kategorie Walking-Nordic-Walking, 78 Schülerinnen und Schüler sowie 30 Kinder der Kategorie Kids zeigten ebenfalls tolle sportliche Leistungen und zeigten, dass der Wisenberglauf für alle Alterskategorien passende Strecken zu bieten hat.


Mit insgesamt 306 Sportlerinnen und Sportler verzeichnete der organisierende Turnverein Zeglingen gegenüber den Vorjahren einen Zuwachs an Teilnehmenden. Im 25. Oberbaselbieter Laufcup konnten 114 Finisher einen Jubiläumseinheitspreis entgegennehmen. Sie alle absolvierten in diesem Jahr den Zunzger Waldlauf, den Gelterkinder Waldlauf und den Wisenberglauf.

WBL2017 Rueckblick (3)    logo laufcup 25 jahre web


Nach dem Lauf genossen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer das feine Spaghetti-Büffet und das Kuchenbüffet. 50 Teilnehmende konnten nach einer Auslosung einen Naturalpreis abholen.

  • Das OK unter der Leitung von Philipp Gerber war mit der Organisation und dem Ablauf sehr zufrieden. Perfekt funktionierte die Auswertung von Adi-Time.
  • Das OK dankt allen Sportlerinnen und Sportlern für ihre Teilnahme, gratuliert allen zu ihren sportlichen Leistungen und hofft, dass es allen am Wisenberglauf gefallen hat.
  • Das OK dankt allen 60 Helferinnen und Helfern für ihren freiwilligen Einsatz.


Save the Date!  Der 28. Wisenberglauf wird am 22. September 2018 stattfinden.

 

 

 

  NEU!

  Bewerte unsere Wisenberglauf auf Laufkalender.ch oder auf Race Result.

 

  Wir freuen uns auf eure Bewertungen :-)

 

 

   logo laufkalender ch schriftzug      

 

   rr system Logo NEU CMYK 300dpi

 

 

 

WBL2017 Rueckblick (1)

Wir wünschen "Gargamel" vom TV Schlumpfhausen (in Orange) alles Gute für die gemeinsame Zukunft mit seiner Herzdame und danken ihm für seine (unfreiwillige) Teilnahme! :-)

 

 

 

© 2018 wisenberglauf.ch | all rights reserved | designed by philger for Turnverein Zeglingen.